Zystoskopie

Die wichtigste Indikation zur Zystoskopie (Blasenspiegelung) ist die Abklärung von sichtbarem Blut im Urin (Hämaturie). Die Hämaturie ist dringend tumorverdächtig.

Auch die Nachsorge nach Entfernen eines Blasentumors erfolgt durch eine Zystoskopie.

 

Manchmal muss auch im Rahmen der Abklärung von immer wiederkehrenden Harnwegsinfekten oder Blasenentleerungsstörungen eine Zystoskopie durchgeführt werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Lempe