Inkontinenzbehandlung

Ca. 50% aller Frauen über dem 50. Lebensjahr leiden an einer Inkontinenz, d.h. an einem unwillkürlichen Urinabgang, teilweise verbunden mit einem hohen Leidensdruck.

Die Ursachen sind sehr variabel. Man unterscheidet verschiedene Formen der Inkontinenz und damit verbunden verschiedene Therapieansätze.

Die Anamnese erlaubt nur eine vorläufige Diagnose, deshalb sind weitere Untersuchungen erforderlich.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Lempe