Allgemeine Vorsorgeuntersuchungen bei Männern

Krebsfrüherkennung kann Leben retten.

Trotzdem nimmt nur jeder fünfte Mann die kostenlose Vorsorgeuntersuchung in Anspruch.

 

Dazu gehören die Untersuchung der Leistenlymphknoten, des äußeren Genitals sowie das Abtasten der Prostata und des Enddarms.

 

Ab dem 45. Lebensjahr sollten diese Untersuchungen einmal jährlich durchgeführt werden.

 

Bei positiver Familienanamnese, d.h. bekannten Fällen von Prostatakrebs in der Familie, bereits am dem 40. Lebensjahr.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katrin Lempe